Travel round the USA: St. Augustine& South Carolina

Fly | Montag, 22. September 2014 | |

Wenn jemand auf die Idee kommt die alt zu nennen: 
Schlag ihn mit deinem Krückstock und wirf ihm dein Gebiss hinterher!

Altha, was hab ich einen Muskelkater. Ernsthaft meine Oberschenkel, ich gehe wie auf Stelzen. Bin mir gar nicht sicher ob ich den Teilen so hinterhertrauern würde, wenn sie jetzt dann einfach abfallen. Naja vielleicht doch ein bisschen. Was? Ich soll aufhören zu jammern und mit dem Post anfangen? Wie es interessiert hier keinen, das ich gar grauselige Schmerzen habe? Jetzt hör mir aber mal zu Freundchen, mein physisches sowie psychischen Befinden ist von großer Wichtigkeit für diesen Blog! Also darf ich mich hier so viel beschweren wie... Hey, Ruhe da auf den billigen Plätzen! Na gut, dann fang ich halt an. 
Und für alle die sich gerade denken häh?? - es geht immer noch um die USA. Diesmal um St. Augustine, die älteste, durchgehend besiedelte von Europäern gegründete Stadt in den USA (danke Wikipedia). Saint Augustin liegt wie Miami (klick zum Post) und Key West (klick zum Post) in Florida. Im zweiten Teil heute gehts aber aus Florida raus und nach South Carolina - Vorsicht es wird viiel.

Das erste Best Western (Motels am A*** der Welt mit 1,10m Quietschebetten in denen man zu zwei schlafen muss und Kakalaken - ihhhh, aber hey Frühstück ist kostenlos)
Willkommen in St. Augustine
 
Awwrr oder eher Ay. Keine Ahnung, das ist jedenfalls das Piratenschiff von dem wir dachten es wäre orginal erhalten, was es nicht ist - aber who cares, wenn...
... in der Kajüte trotzdem so cooles Zeug rum liegt!

Heey, hör mal auf zu telefonieren. Ich hab Hunger!

Hilton Head Island 
Erstmal Lebensmittel im Kofferraum bunkern - könnte ja sein dass plötzlich alle Lebensmittelgeschäfte zumachen und der Hotelzimmerserviece streikt... oder so ähnlich.
Yeah - ein richtiges Hotel mit Strand!
Und da sitzt auch noch ein echter Life Guard - alter Falter *.*
Nachdem festgestellt wurde, dass das Meer leider quallenverseucht ist - der Life Guard also durchaus notwendig - wurden Möwen gestalkt. Wenn ihr wollt könnte ich die nächsten drei Jahre nur noch Möwenbilder posten - interssiert?



Boone Hall Plantation

Willkommen an dem magischsten Ort, an dem ich jemals war. Einer ehemaligen Reisplantage. Also heiraten könnte man hier echt schön - nicht, dass ich das in nächster Zukunft vorhätte. Ich sag nur mal so.
Ehemalige Sklavenunterkunft, jetzt wohnt da so was wie der Hausmeister und der hat das Ding natürlich ein bisschen aufgehübscht.
Ewig weite, wunderschöne Mangrovenwälder...
... in denen sich vor allem Alligatoren, aber auch eine Menge andere Tierchen wohlfühlen.
Direkt vom Herrenhaus findet man Pferdchen, aber auch...
... einen Esel und Pfauen.
Im Herrenhaus selbst gibts dann den süßesten Mitbringselladen, den ich jemals gesehen habe.
Einer von den Orten an denen ich am liebsten ewig geblieben wäre. Wenn das nicht der Stoff ist, aus dem Träume gemacht sind weiß ich auch nicht weiter :)

Kommentare :

  1. Wie cool, ich flieg im November nach Florida und Miami und Key West sind auch zwei meiner Stops, da komm ich direkt in Urlaubslaune durch deine Bilder!!!!:)

    Liebe Grüße,
    Vanessa von Pieces of Mariposa

    AntwortenLöschen
  2. Das mit deinem Muskelkater hört sich echt richtig fies an. So was kann gemein sein. ;)

    Vor allem das letzte Foto sieht echt toll aus, in der Richtung möchte ich auch echt gern mal unterwegs sein.

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos sind wirklich absolut fantastisch, toller Post! :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. Wow die Bilder sind soo schön! :)
    Ich hoffe, du hattest eine tolle Zeit, aber danach sieht es auf jeden Fall aus! :)
    Liebst, Kate :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso und natürlich gute Besserung wegen deinem Muskelkater :). Ich leide mit dir :D

      Löschen
  5. sehr schöne bilder mal wieder! und deine bildunterschriften sind echt witzig geschrieben! :) :D

    AntwortenLöschen
  6. Kann mich dem Rest nur anschließen: Klasse Bilder!
    Und Super süß geschrieben dein Post - auf das der Muskelkater bald weg geht :P

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder !
    Liebste Grüße:)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde die Oberschenkel mal vorerst noch behalten, vlt kannst du sie ja mal wieder gebrauchen :D
    Tolle Bilder! Allem voran die Mangrovenwälder und das magische letzte Bild!
    Haha, das mit den Möven kenn ich - man fotografiert und fotografiert, Möven über dem Wasser, Möven auf dem Sand, Möven in der Luft, schlafende Möven, streitende Möven ... ;)

    Danke für deinen lieben Kommentar! Ich hab die Leere inzwischen glaub überwunden und mich mit dem gnadenlosen Alltag (allem voran dem SCHRECKLICHEN Aufstehen) abgefunden :P

    Ganz liebe Grüße,
    Cho

    AntwortenLöschen
  9. Hach ja :) Wie schön idyllisch es dort aussieht. Wenn ich daran denke, dass es für mich nächstes Jahr nach Kolumbien geht, bin ich schon ganz aufgeregt :D

    Liebst, Tine

    http://fairytaleoflife.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  10. Ich fühle mit dir - Muskelkater ist eines der schlimmsten Dinge überhaupt! :D
    Aber ich glaube, für eine Reise durch die USA würde ich ihn sehr gerne in Kauf nehmen! :D

    AntwortenLöschen
  11. Haha, ja das war der richtige Post. Dankeschön! :) Uiii, ich bin ganz schön neidisch! Tolle Bilder und echt wunderschöne Orte!! :)

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Impressionen und super witzig geschrieben :) Ist echt teilweise wie man sich das klischeehaft immer vorstellt, vor allem mit dem Lifeguard :D
    Liebe Grüße
    Lea
    Lichtreflexe
    facebook

    AntwortenLöschen
  13. Soooo tolle Bilder. Ich muss auch unbedingt bald mal in die USA

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen