Selfmade super Scrub (DIY)

Fly | Mittwoch, 16. April 2014 | |
Kiesza - Hideaway - Das beste Musikvideo seit... immer? 

Leute Leute Leute, vor gar nicht allzu langer Zeit haben B und ich so was sehr cooles hergestellt, gut es war ein echter Aufwand aber die Endprodukte: Wahnsinn! und das obwohl es denkbar einfach ist. Man muss halt auf die Idee kommen. Und euch interessiert jetzt womöglich wovon ich da eigentlich schwafel. Lassen wir ein Bild für sich sprechen?!


Für die, die es nicht erkennen. Das da oben ist Scrub beziehungsweise Peeling und es ist handmade by me und homemade und Bio und möglicherweise auch noch fair trade, aber wir wollens nicht übertreiben. Deswegen kommt jetzt das Rezept.

Ihr braucht:
- Zucker und/ oder Salz
- Kokosöl (das zum essen; gibts im Reformhaus und Dm)
- Gläser/ Dosen in die ihr das Peeling füllen könnt

Diese zwei bis drei Inhaltsstoffe bilden nicht nur meine Grundlage sondern reichen eigentlich vollkommen aus. Das Kokosöl gibt Konsistenz und pflegt gleichzeitig, Salz/ Zucker peelen = fertig. Aber weil mein Scrub ein Geschenk werden sollte habe ich mir etwas mehr Mühe gemacht und es gibt sowohl für das helle Bodyscrub als auch das dunklere Facepeeling weitere Zutaten.

Helles Bodyscrub:
- Meersalz (gröbere Peelelemente)
- 2 Zitronen (Fruchtsäure: Hautreinigung)
- Olivenöl (Pflege)
- Zitronenduftstoff (Geruch)
- Honig (Pflege)


Dunkles Facepeeling:
- Kaffeepulver oder schwarzer Tee (Koffein: strafft)
- grüner Tee (gegen unreine Haut)
- Kakao (Farbe/ Geruch/ Pflege)
- 1 Orange (Fruchtsäure: Hautreinigung)
- Orangenöl (Geruch)


Keine Ahnung wie viel ich genau von was genommen habe, ihr könnt einfach ein bisschen mantschipantschi machen und wenn euch mehr tolle Inhaltsstoffe einfallen kippt sie auch noch rein.
Das Facepeeling bekam bei mir eine ziemlich cremige Konsistenz und wird deshalb am besten einfach so benutzt. Das Scrub ist eher fest und peelt deshalb sehr stark, den Effekt kann man mit etwas Wasser oder Duschgel abschwächen. Bei der Verpackung habe ich mich ein wenig verkünstelt, Grafiken am Computer erstellt, die dann ausgedruckt, ausgeschnitten und durchsichtige, selbstklebende Folie (gibts im Schreibwarenladen) drüber gepappt um das Ganze wasserfest zu gestalten. Dann noch ein bisschen Schnur drum wickeln und einen Holzspachtel (findet ihr bei Butlers, theBodyshop oder NanuNana) dran festbinden et voilà. Aber benutzt einfach das Zeug, dass ihr zu Hause habt.


Was die Gläser angeht. Unter "Einmach- und Schraubverschlussgläser" findet ihr wirklich schöne, preisgünstige Exemplare im Internet. Ansonsten mal bei Butlers und Co. vorbeischauen oder einfach im nächsten Supermarkt nach schönen Marmeladen-, Essiggurken-, Majogläsern ausschau halten, da findet man auch was.


Eins noch. Bewahrt euer Scrub kühl und trocken auf. Es sollten weder Wasser noch Finger in das auserwählte Aufbewahrungsbehältnis gelangen, weil Bakterien und Auflösungsgefahr... ihr wisst schon. Aber wenn ihr euch gut drum kümmert hält euer Scrub ewig, weil Zucker, Salz und Öl konservieren.


P.S.: Happy Birthday Lieblingsalex <3

Kommentare :

  1. Eine richtig schöne Idee und sieht auch total süß aus, muss ich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ne echt gute Idee :)
    Möchte ich auch mal machen, gut das bald langes Wochenende ist :) Hihi

    AntwortenLöschen
  3. Wow eine coole und schöne Idee !

    xx Nidda

    http://endlessbeauty9.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee und sieht auch noch klasse aus :) habe erst vor einiger Zeit daran gedacht, mir mal selbst ein Körperpeeling zusammen zu pantschen, jetzt weiß ich ja wies geht, danke! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Da oben, über den Bildern ist eigentlich ein Lied ;) Wird das bei dir nicht angezeigt? :( Hier noch mal eeextra für dich: :)
    https://www.youtube.com/watch?v=IZI5xUDElgk&feature=player_embedded

    Die Idee mit den selbstgemachten Pflegeprodukten ist echt gut :) Mach ich vielleicht auch mal schön nach, wenn ich in den Ferien noch Zeit dazu finde :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde eure DIY Idee wirklich toll. Und der/die Beschnkte freut sich bestimmt sehr über so ein kreatives Geschenk. Meine Mama hat bald Geburtstag, ich finde deinen Post so toll, ich werde das bestimmt demnächst mal ausprobieren.

    Liebe Grüße, Sarah von Himbeer-Traum

    AntwortenLöschen
  7. maybe we can follow each other? let me know! <3
    shootingdiamond.blogspot.com
    Great blog:)

    AntwortenLöschen
  8. Bodyscrubs zum selber machen muss ich unbedingt die Tage noch machen!
    Wir haben nämlich so arg viel Zucker zu Hause ud Peelings mag ichnicht kaufen, die riechen eh nie so toll wie was selbst gemachtes :)

    LIebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    AntwortenLöschen
  9. Ohh was eine tolle Idee!!! Das muss ich selbst mal ausprobieren :))
    Jetzt hast du mich angefixt! :D

    Achja, zu deiner Frage: https://www.facebook.com/groups/257040144448812/?fref=ts
    Dort der Gruppe beitreten, denn Kerstin veranstaltet hin & wieder eine Wanderbox.
    Mit Glück bist du dabei. :)

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  10. tolle Idee, ich bin immer so faul und kauf mir bei dm ein grobes Meersalzpeeling - das geht bei meinem Verbrauch langsam richtig ins Geld :D

    AntwortenLöschen